Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Barrierefreier Besuch

Ab 04.11.2019 bis 10.02.2020 ist das Panorama Museum NICHT mehr barrierefrei zu besuchen. Umfangreiche Baumaßnahmen, zu denen auch der Einbau eines neuen Fahrstuhls in den Bildsaal gehört, finden im gesamten Bereich des barrierefreien Zugangs statt.

Das Monumentalgemälde ist NUR über die Eingangshalle zu erreichen. Insgesamt 80 Stufen müssen erklommen werden. Gästen mit Einschränkungen empfehlen wir, einen in diesem Zeitraum geplanten Besuch des Panoramas zu verschieben.

Gerne stehen wir Ihnen für eine telefonische Beratung unter folgender Rufnummer zur Verfügung:
034671 / 6 19 21.

 

Alle öffentlichen Bereiche des Museums sind barrierefrei zugänglich.

 

Rollstühle  

Zwei Rollstühle sind im Museum vorhanden. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an unsere MitarbeiterInnen.

 

Begleitpersonen

Eine Begleitperson von Schwerbehinderten mit entsprechendem Vermerk im Behinderten-Ausweis hat freien Eintritt.

 

Blindenführhunde

Die Mitnahme von zertifizierten Blindenführhunden (bitte weisen Sie den entsprechenden Ausweis bei Ihrem Besuch vor) ist gestattet. 

 

Führungen

Wir bieten multimediale Informationen in Gebärdensprache und für Sehbehinderte/Blinde. Die Geräte können an der Gerderobe ausgeliehen werden. Selbstverständlich werden die Geräte auf Wunsch auch von der Aufsicht direkt in den Bildsaal gebracht.

 

Parken

Vier Behindertenparkplätze befinden sich direkt auf dem Museumsgelände unmittelbar hinter dem Rundbau. Die Zufahrt ist entsprechend ausgeschildert.

 

Fahrstuhl

Auf Höhe der Behindertenparkplätze befindet sich im Museum auch ein Fahrstuhl, der von der 1. Etage direkt in den Bildsaal führt. Das Benutzen des Fahrstuhls ist nur in Anwesenheit eines Museumsmitarbeiters möglich. 

 

Toiletten

Barrierefrei zugängliche Toilettenanlagen sind im Bereich der Eingangshalle sowie in der 1. Etage des Museums zu finden.