Jenseits von Eden: Hans-Peter Müller

Zum 80. Geburtstag

09.07.2022 bis 16.10.2022

Anlässlich seines 80. Geburtstages präsentiert das Panorama Museum eine repräsentative Ausstellung mit ca. 100 Exponaten des in Weida lebenden Künstlers. Es ist die erste große Museumsausstellung für Hans-Peter Müller, der von 1965-70 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig u.a. auch bei Werner Tübke studierte und später Meisterschüler bei Bernhard Heisig war. In altmeisterlicher Formensprache schafft er surreale, mit Metaphern durchzogene Bildwelten, die auf der Grundlage klassischer Mythen sinnbildhafte Archetypen menschlichen Verhaltens auch im Hier und Jetzt offenbaren.

 

 

 

 

Hans-Peter Müller
Ameise mit Möbiusband, 2010
Hans-Peter Müller
Baustelle Babylon, 2021
Hans-Peter Müller
Calypso mit Granatapfel, 2017
Hans-Peter Müller
Der große Physiker (farbige Fassung), 1977
Hans-Peter Müller
Die Geheimnisse der Levitation, 2012–18 (Am See Genezareth) (Triptychon, linker Teil)
Hans-Peter Müller
Gaius Germanicus (Caligula), 2001
Hans-Peter Müller
Herbstkaiser (für Arcimboldo und seinen Kaiser R. II.), 2013
Hans-Peter Müller
Odyssee im Pantheon in Paris, 2014
Hans-Peter Müller
Wagen II, 2001

Zurück