Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Heinz Scharr - Kraft der Natur

08.11.2014 bis 15.02.2015

„Die pure realistische Abbildung, hat der Künstler (Heinz Scharr) mehrfach gesagt, sei ihm zu langweilig. Alles was wir in der Natur sehen, betrachten, aufnehmen können ist lebendiger und vielfältiger als jedes noch so schöne Abbild. Also beginnt der Künstler, die Gegenstände ihrer Oberfläche zu berauben. Scharr räumt Schicht auf Schicht frei, um von den sichtbaren Außenhäuten in die Innenwelten der Dinge vorzudringen, zu ihren Grundstrukturen, die sie charakterisieren, prägen und formen – [….], zum Wesen, zum Kern und zu den immanenten Kräften aller Dinge in der Natur. Kein Zweifel: Die Natur mitsamt aller Kreatur ist Heinz Scharrs Movens. In ihrer Mitte, in der Mitte von Natur und Kreatürlichkeit lebt und arbeitet er, erlebt er tagein, tagaus ihre lebendige Organik, die unaufhörlichen kleinen und großen Evolutionsprozesse, das faszinierende Pendel zwischen Ordnung und Chaos, zwischen Werden und Vergehen, zwischen Anpassung und Widerstand. Diesen ganzen Kosmos bildnerisch zu bannen, ist eine gigantische künstlerische Lebensherausforderung, der Scharr sich unablässig, rastlos stellt. Und er ist mit einer unglaublichen Fülle immer dichter werdender Werke dem Ziel, die innere Dynamik der Dinge, den Geist der organischen Natur ästhetisch zwei- oder dreidimensional zu erforschen, sehr, sehr nahe.  (Björn Engholm)


Die Ausstellung wird knapp 100 Grafiken des Künstlers präsentieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Arbeiten ab 1984.

Heinz Scharr
Aus der Serie »Oberförster von Kleist« (Blatt 32), 1993
Heinz Scharr
Aus der Serie »Oberförster von Kleist« (Blatt 18), 1993
Heinz Scharr
Aus der Serie »Oberförster von Kleist« (Blatt 37), 1993
Heinz Scharr
Südfrankreich, 1984
Heinz Scharr
Schären II, 1984
Heinz Scharr
Unterwasser, 1990
Heinz Scharr
Metamorphose, 1991
Heinz Scharr
Schwarzgelbe Komposition, 1993
Heinz Scharr
Pflanzlich, 1989

Zurück